Geschäfte in der Baustelle: Pizza-Kebap-Haus Dürüm

DürümKatmer, Pide, Falafel und selbstverständlich auch verschiedenste Döner-Variationen, all das bietet das Pizza-Kebap-Haus Dürüm in der Rathausstraße 20, mitten in der aktuellen Baustelle an. Neben vielen täglichen Stammgästen und Besuchern finden auch die Bauarbeiter der Baustelle immer wieder den Weg in das Geschäft und genießen eine der vielen türkischen Spezialitäten. Herr Asir Polat, Inhaber des Pizza-Kebap-Hauses, bereitet alle Speisen gemeinsam mit seiner Frau frisch zu und auch einen Lieferservice bietet er an. Beide sind seit vielen Jahren in Höhr-Grenzhausen und nutzen nun die Zeit während der Bauarbeiten in der Rathausstraße um Ihren Laden zu renovieren. In den kommenden Tagen wird ein Innenarchitekt mögliche Ideen zur Umgestaltung und Renovierung des Ladens mit dem Ehepaar besprechen. Der Laden soll so ein modernes neues „Gesicht“ erhalten. Das freundliche Ehepaar spürt zwar, dass nun während der Bauarbeiten weniger Kunden den Weg in ihr Geschäft finden, aber beide sind optimistisch, dass es in der Innenstadt nach der Sanierung viel schöner wird.

Wieder gesucht: Mitwirkende beim 8. Weihnachtszauber

Unser „Weihnachtszauber auf dem Alex“ geht nun ins achte Jahr, schon eine richtige Tradition. Diese Tradition wollen  wir mit Ihnen, liebe Bürgerinnen und Bürger, weiter pflegen, denn das Grundkonzept hat bei den Besucher/innen seit Jahren sehr viel Zustimmung bekommen, so dass wir auch dieses Jahr daran festhalten möchten.
Wieder soll es eine kleine, feine und weihnachtlich-besinnliche Veranstaltung werden, die mit hochwertigen, selbst gemachten Geschenkideen und kulinarischen Besonderheiten einen Gegenpol zu den kommerziellen Weihnachtsmärkten darstellt.
Umrahmt werden soll das Ganze wieder mit musikalischen Darbietungen der heimischen Chöre und Musikgruppen aus Kindergärten, Schulen, Kirchen- und privaten Chören.
Dazu brauchen wir Sie, liebe Bürger/innen von Höhr-Grenzhausen. Wir suchen
besondere und hochwertige selbst gefertigte Geschenkideen!
Wenn Sie ein Hobby haben und schöne Weihnachtsgeschenke basteln, wenn Sie
kreative Ideen rund um Likör, Marmelade, Plätzchen, Stollen etc. haben,
die Sie selbst herstellen und abgepackt verkaufen möchten, wenn Sie allein
oder mit einer Gruppe eine Darbietung vorführen möchten oder wenn Sie für
ein paar Stunden mit Kindern kreativ basteln möchten, dann sind Sie hier
bei uns auf dem Weihnachtszauber richtig. Auch Vereine aus
Höhr-Grenzhausen, die weihnachtliche Ideen haben, sollten sich bei uns
melden. Ganz besonders herzlich möchten wir die Kindergärten und Schulen
einladen, eine kleine musikalische Darbietung für den Nachmittag
vorzubereiten.

Bitte beachten sie:
Der Weihnachtszauber findet dieses Jahr am 07.12.13 auf dem Alexanderplatz statt, es stehen wieder die Holzhäuschen zur Verfügung.

Bitte melden Sie sich möglichst rasch, bis spätestens 30.09.2013 bei
Cornelia Klünemann, Email: ck.hoehr@gmx.de oder beim Quartiersmanagement
Höhr, Rheinstraße 34, 56203 Höhr-Grenzhausen, Tel.: 0 26 24 / 7257 oder Tel.: 0 26 24/94 75 68 bzw. Email: qm@hoehr-grenzhausen.de an.

Geschäfte in der Baustelle: Unser Besuch in der „Blumeninsel Meurer“

Blumeninsel MeurerEine kleine Insel ist der Blumenladen von Frau Meurer tatsächlich. Das vermitteln nicht nur  die Blumen die Sie jeden Tag voller Liebe und Herzblut vor Ihrer Ladentür in den „Staub und Dreck der Baustelle” dekoriert. Auch im Geschäft entdeckt man überall kleine Schätze und Kostbarkeiten, nicht nur Blumen, auch Dekoratives und allerlei andere Produkte zum Dekorieren des heimischen Wohnzimmers. Diese Vielfalt spiegelt sich auch in dem Dienstleistungsangebot von Frau Meurer wieder. Sie ist Multitalent und so pflegt sie nicht nur Gräber, gestaltet Gärten und andere Grünanlagen, sie dekoriert auch Hochzeiten und berät bei Pflanzen für den heimischen Anbau von Gemüse wie Tomaten oder Paprika. Frau Meurer hat immer ein Lächeln im Gesicht und auch Sie freut sich auf die Zeit nach der großen Baustelle. Bis dahin macht sie einfach auch zwischendurch mal eine Woche wohlverdienten Urlaub und dank der tatkräftigen Unterstützung Ihrer Familie kann Sie zur Zeit auch die leichten Umsatzverluste gut kompensieren. „Wenn hier alles schön gestaltet ist, dann kann ich auch wieder mehr Pflanzen und Dekorationen vor der Tür aufbauen, das sieht bestimmt sehr schön aus und passt zum Stadtbild“. Aber trotzdem stellt Sie auch jetzt noch jeden morgen Ihre Blumen „in den Staub der Baustelle“ und lässt ihre kleine, aber feine Blumeninsel erblühen.

„Teilweise Fertigstellung des Bürgersteigs“

Zur Zeit wird der Bürgersteig auf der rechten Straßenseite (Richtung Alexanderplatz) fertiggestellt. Somit ist gewährleistet, dass alle Häuser und Geschäfte auch während der ab den Sommerferien beginnenden Vollsperrung fußläufig gut erreichbar sind. Bitte unterstützen Sie mit Ihrem Einkauf hier vor Ort weiterhin unsere Händler und Unternehmer in der Innenstadt. Herzlichen Dank!

„Pflasterarbeiten haben begonnen“

2013-06-11 LaueferzeileDer Anfang zur neuen Oberflächengestaltung in der Rathausstraße ist gemacht! Die auf dem Foto zu sehende Pflasterzeile stellt die Trennung zwischen Gehweg und Fahrbahnbelag her. Derzeit wird der Gehwegbelag vor den Geschäften fertig gestellt. Dies
stellt sicher, dass die Geschäfte während der laufenden Bauarbeiten ohne Einschränkung zugängig sind. Die Vollsperrung der Rathausstraße ist mit Beginn der Sommerferien angedacht. Alle Geschäfte werden auch in dieser Zeit durch die vorherige Fertigstellung des Gehwegs weiterhin fußläufig erreichbar sein. Bitte nutzen Sie die Parkmöglichkeiten in nächster Nähe wie z.B. den Töpferparkplatz. Bitte nutzen Sie die ortsansässigen Geschäfte und Unternehmen gerade auch jetzt in der aktuellen Bauphase.

„Schlechtes Wetter gibt es nicht“

IMG_7520Regen, Wind und Wetter haben uns in den vergangenen Wochen ständig begleitet, viel haben wir darüber geschimpft und den Frühling herbeigesehnt. An dieser Stelle sei insbesondere den Mitarbeitern in der Baustelle gedankt, die bei Wind und Wetter draußen arbeiten. Trotz der widrigen Witterungsverhältnisse verläuft die Baustelle nach dem zeitlich vorgesehen Plan.

Tanztee für Junggebliebene

tanzteeTanztee für Junggebliebene – diesen Sonntag von 15.00 – 17.00 Uhr. Verbringen Sie einen gemütlichen Nachmittag bei Kaffee, Tee, leckerem Kuchen und Eis auf dem Alexanderplatz und schwingen Sie ein flottes Tanzbein. Natürlich werden Tische und Stühle bereitgestellt. Hans-Jürgen Weiler spielt flotte Tanzmusik!