Karibische Nacht auf dem Alexanderplatz

karibische_nacht_web
Die Sommerferien sind zwar vorüber, aber die Kannenbäckerstadt bringt den Urlaubsflair zurück. Der Alexanderplatz verwandelt sich am 07. September 2013 zwischen 20.00 und 00.00 Uhr in ein Südseeparadies mit Fackeln, Pool, Cocktailbar und guter Laune.
DJ Christoph „Colón“ Kissel heizt mit orientalischen Klängen, karibischen Rhythmen und heißen Samba-, als auch coolen Sommer-Hits so richtig ein. An „Pinos Cocktailbar“ kann dabei gemütlich ein leckerer Cocktails geschlürft werden. Mit der Live Steel-Band „CALYPSONIC“.
Freuen Sie sich auf einen heißen Salsa-Workshop zum Mittanzen und Ausprobieren unter professioneller Anleitung durch Tanzlehrer der Tanzschule Staudt und des Tanzstudios „up2move“.
Ein weiteres Highlight erwartet die Besucher nach dem Sonnenuntergang. Feuerspucker „Aidan – die Flamme“ taucht den Platz in feuriges Licht und spuckt riesige Feuerbälle in den Himmel.
Also auf, nicht lange zögern und mit guter Laune ab in den Urlaub zur „Karibischen Nacht auf dem „Alex“ bei freiem Eintritt! Eine Veranstaltung des Quartiersmanagement Höhr, der Werkstatt Kultur und des Jugend- und Kulturzentrum „Zweite Heimat“.
Am Samstag, 07. September von 20 – 00 Uhr Open Air auf dem Alexanderplatz – Eintritt frei!

„Fertigstellung der Versorgungsleitungen“

aktuelle baustelle
Zur Zeit werden auf der nördlichen Straßenseite die Versorgungsleitungen (Wasser, Gas,
Telekom) hergestellt um somit in den kommenden Wochen die Erdarbeiten abzuschließen und mit den Pflasterarbeiten zu beginnen.

Erste Gestaltungselemente sind im oberen Baustellenbereich gut zu erkennen.
gestaltungselement
Alltäglich anfallende Arbeiten, wie die Entsorgung des Hausmülls, werden durch eine zentrale „Mülltonnensammelstation“ geregelt. Mitarbeiter der Baufirma sammeln die Mülltonnen im Baustellenbereich ein, damit diese durch die Müllabfuhr abgeholt werden können.
mülltonnen

 

 

Schulwegänderung Goethe-Schule

SchulwegänderungAuf Grund des Baufortschrittes der Straßenbaumaßnahme Rathausstraße wird es erforderlich, den Schulweg für die Grundschüler der Goethe-Schule zu ändern. Die Zuwegung über die untere Treppenanlage zur Rathausstraße (Richtung alte Fußgängerüberquerung) wird bis zur Fertigstellung des Bauabschnittes der Rathausstraße gesperrt. Somit verbleibt eine uneingeschränkte Zuwegung zur Goethe-Schule über die Schulstraße, Bahnhofstraße und dem oberen Bereich der Rathausstraße (neben der alten Turnhalle). Hierdurch soll verhindert werden, dass die Grundschüler die Baustelle queren müssen und es zu gefährlichen Konflikten mit dem Baustellenverkehr kommt. Wir bitten alle Eltern ihre Kinder auf die nach den Sommerferien geänderte Verkehrssituation eindringlich hinzuweisen.

Mitteilung der Verbandsgemeindeverwaltung Höhr-Grenzhausen/Straßenverkehrsbehörde:

Durch zusätzliche Baumaßnahmen an Versorgungsleitungen und die damit verbundenen Straßensperrungen in der „Bahnhofstraße“, werden die Haltestellen der RMV Rhein-Mosel Verkehrsgesellschaft mbH ab 01.08.2013 bis einschließlich 18.08.2013 nicht angefahren.

Ersatzhaltestellen befinden sich in der Straße „Am Alten Bahnhof“ nähe REWE und Gasversorgung Westerwald.

Zum Ende der Sommerferien am 19.08.2013, werden die Haltestellen in der Bahnhofstraße wieder nach Fahrplan bedient.