Das Polterfest

Das einzige Polterfest in Rheinland-Pfalz

Erleben Sie als Brautpaar gemeinsam mit ihren Freunden und ihrer Familie einen einmaligen Abend in einer romantischen Atmosphäre auf dem Töpferplatz. Genießen
Sie an einer festlich gedeckten Hochzeitstafel ein paar schöne Stunden. Tanzen, lachen, einfach zusammensitzen bei einem leckeren Glas Wein oder Bier und vor allen Dingen gemeinsam „poltern“ für eine glückliche Zukunft der Brautpaare.

Wann haben Sie das letzte Mal in ihrem Freundeskreis einen richtigen Polterabend gefeiert? Poltern ist ein traditioneller Hochzeitsbrauch, der durch das Zerbrechen von
Steingut und Porzellan dem Brautpaar ein gutes Gelingen der Ehe wünschen soll. Früher wurde vor jeder Hochzeit dem Brautpaar zu Ehren ein Polterabend veranstaltet, getreu dem Sprichwort „Scherben bringen Glück“.

Die Verbandsgemeinde Höhr-Grenzhausen und der Gewerbeverein Pro Höhr-Grenzhausen sowie das Quartiersmanagement Höhr möchten diese Tradition des „Polterns“ wieder aufleben lassen und veranstalten im Jahr 2019 zum ersten Mal „das einzige Polterfest in Rheinland-Pfalz“! Wo geht das wohl besser als in der „Stadt der Keramik“ – Höhr-Grenzhausen. Unter dem Motto „Poltern für alle“ wird am 31. August 2019 ab 17 Uhr auf dem Töpferplatz in Höhr-Grenzhausen ein großes Polterfest stattfinden.

Einmal im Jahr soll dies in Zukunft mit allen Brautpaaren und Jubilaren der letzten 365 Tage gefeiert werden.

Teilnehmen können alle Brautpaare der Verbandsgemeinde Höhr-Grenzhausen, die in den letzten 365 Tagen geheiratet haben oder eine Silberhochzeit, Goldhochzeit oder sogar Diamanthochzeit gefeiert haben. Gemeinsam mit Jung und Alt sowie Ihrer Hochzeitsgesellschaft soll ein einmaliges „Polterfest“ gestaltet und erlebt werden. Also worauf warten Sie noch? Egal ob frisch verheiratet oder schon ein Leben lang, feiern Sie mit und melden Sie sich bis zum 30. Juni 2019 telefonisch oder via Email beim Quartiersmanagement Höhr an (Email: qmhoehr-grenzhausen.de Tel.: 02624/7257).